Mittwoch, 22. Mai 2013

Ferne


Unsere Aufgabe ist nicht zu sehen,
was in weiter Ferne liegt,
nur unseren Blick richten wir manchmal in diese Richtung,
sondern das Nächstliegende zu tun,
und uns am Nächstliegenden zu beruhigen.

Weite und Nähe aufeinander abzustimmen,
ist die wahre Nähe.

Michael Josef Sommer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen